Leistungsspektrum

Unser Leistungsspektrum umfasst die gesamte konservative Augenheilkunde einschließlich der modernen Untersuchungstechniken und den größten Teil der augenärztlichen Operationen mit den Schwerpunkten Kataraktoperationen, Glaskörper-Netzhautoperationen, Lid- und Schieloperationen, kosmetisch-ästhetische Operationen und Lasertherapien.

Für die Augenuntersuchungen durch unsere erfahrenen Fachärzte und geschulten Mitarbeiterinnen stehen umfangreiche sowohl traditionelle als auch modernste Möglichkeiten zur Verfügung, die auch für Vorsorgeuntersuchungen zum Ausschluss von Augenerkrankungen (Glaukom=Grüner Star, Makuladegeneration, Fehlsichtigkeiten oder Schielen bei Kindern u. a.) eingesetzt werden (individuelle Gesundheitsleistungen = IGEL).

Diagnostik und Behandlung

Glaukomdiagnostik

Laserbehandlungen am Auge

Sehschule

Gutachten und Sonstiges

Augenoperationen

Für die anaesthesiologischen Leistungen bei intraokularen Operationen (Narkosen, intravenöse Sedierung und Infusionen, Kreislaufüberwachung, lokale Betäubungen u. a.), steht uns seit mehreren Jahren Frau Dr. Ria Wagner, Anästhesistin in eigener Niederlassung in Schkeuditz bei Leipzig, mit großer fachlicher Erfahrung zur Seite.

Sehschule oder „Orthoptik“ = Lehre vom richtigen Sehen

Unsere dafür ausgebildeten Orthoptistinen, Frau Carsta Schürz sowie Frau Thiele, untersucht und überwacht die Entwicklung des Sehvermögens von Kleinkindern, insbesondere bei Fehlsichtigkeiten und Schielen, und leitet die erforderlichen Behandlungsmaßnahmen und Kontrollen ein.

Auch bei Erwachsenen werden hier Augenmuskelstörungen und –lähmungen, z.B. bei Schlaganfall oder anderen Hirnerkrankungen diagnostiziert, eventuell durch Prismenbrillen korrigiert.

Individuelle Gesundheitsleistungen


Gesetzlich Krankenversicherte haben Anspruch auf Krankenbehandlung, wenn sie notwendig ist, um eine Krankheit zu erkennen, zu heilen, ihre Verschlimmerung zu verhüten oder Krankheitsbeschwerden zu lindem (§§ 1, 12 SGB V). Der Inhalt der im Rahmen der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) abrechnungsfähigen Leistungen ist im Einheitlichen
Bewertungsmaßstab (EBM) abschließend beschrieben.

Die GKV-Leistungen dürfen das Maß des Notwendigen nicht überschreiten. Leistungen, die nicht notwendig oder unwirtschaftlich sind, können die Versicherten nicht beanspruchen, dürfen die Arzte nicht bewirken und die Krankenkassen nicht bewilligen (§ 12 Abs. 1 Satz 2 SGB V).

Privatärztlich abrechnungsfähig sind Leistungen, die der Arzt erbringt und die nicht oder noch nicht Bestandteil der vertragsärztlichen Versorgung sind (Individuelle Gesundheitsleistungen, IGeL). IGeL gehören nicht zum Leistungsumfang der gesetzlichen Krankenversicherungen, werden vom Patienten gewünscht (nachgefragt) und sollen ärztlich empfehlenswert, zumindest aber ärztlich vertretbar sein. Vor der Erbringung einer solchen ärztlichen Leistung hat der Arzt den Patienten hierzu zu beraten und darüber aufzuklaren, dass die Bezahlung durch die Krankenkasse nicht übernommen wird. Der Patient muss danach der privatärztlichen Leistungserbringung zustimmen und eine entsprechende Vereinbarung zur Inanspruchnahme individueller Gesundheitsleistungen unterzeichnen.


Diagnostik und Behandlung

Glaukom

Sonstiges

  • Sehtest für alle Fahrzeugklassen / Führerscheingutachten
  • Zeugnis für Sportbootführerschein und Flugschein
  • Tauchmedizinische Untersuchungen der Augen
  • Sportmedizinische Untersuchungen der Augen
  • arbeitsmedizinische Untersuchungen (z.B. Bildschirmarbeitsplatz)
  • Untersuchung des Farbensinns
  • kosmetisch-ästhetische Operationen der Augenregion (z.B. Schlupflider)

Qualitätsmanagement


Seit dem Jahr 2004 besteht in unserer Praxis ein Qualitätsmanagement.

Mit den von uns gemeinsam nach vorgegebenen Qualitätsnormen erarbeiteten Richtlinien für unsere Tätigkeitsabläufe, Fortbildungsmaßnahmen, Hygieneordnung und Selbstkontrollen erreichen wir einen hohen Qualitätsstandard unserer Praxis, der mit der Zertifizierung durch eine anerkannte Prüfstelle bereits seit 2005 unter jährlicher strenger Kontrolle bestätigt wurde.

In regelmäßig durchgeführten Fortbildungsveranstaltungen wird eine hohe fachliche Qualifikation aller Praxismitarbeiter gesichert.